Epoxidharz

Künstliche Harzverbindung mit außerordentlich hohem Haftungs- und Klebvermögen. Verwendung als Kleber, mit Lösungsmittel verdünnt zursiehe 1. Porenschließende Oberflächenbehandlung von Holz- (z.B. Parkett), Stein- oder Betonflächen als Schutz gegen z.B. mechanische oder chemische Beanspruchungen. 2. Abdichtung von Fugen, Anschlüssen und dgl. durch elastische Dichtungsstoffe auf Kunststoffbasis. von Flächen, als Bindemittelzusatz für Mörtel, Estrich, Beton, Lacke.

zurück zu: Entwässerungsleitung
weiter mit: Erdarbeiten

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.