Drainage

Drainierungsiehe Dränung. Entwässerung nasser Bodenschichten durch Anordnung von Leitungen und/oder Gräben im Erdreich, die das Wasser sammeln und in einen Abwasserkanal, einen Sickerschacht, einen Vorfluter oder dgl. abführen. Der Zulauf des Wassers erfolgt über Sickerpackungen aus durchlässigem Material wie Kies, künstlichen Steinen mit großem Porengehalt oder dgl. Dränagen sind erforderlich, wenn z.B. bindige Böden Niederschlagswasser nicht in genügendem Maße aufnehmen können oder Wasser wasserführender Bodenschichten oder Hangwasser auf der Bergseite eines Gebäudes auf dieses einwirkt und es gefährdet ( Zeichnung im Anhang).

zurück zu: Drahtziegelgewebe
weiter mit: Drehfenster

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.