Bitumenpappe

Mit Bitumen getränkte Rohfilzpappe. Die Stärken der Pappen werden durch Gewichtsangabe/qm (z.B. 5OOer = 500 g/qm) gekennzeichnet und unterschieden. Bei Bitumendachpappen erhält die bitumengetränkte Rohfilzpappe zusätzlich eine beiderseitige Deckschicht aus Bitumen und eine Oberschicht aus Mineralstoffen (z.B. Sand, Splitt).

zurück zu: Bitumenkies
weiter mit: Bituminös

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.