Dienstag, 20.05.2008 | Autor: heihec

Schön, sparsam und energetisch perfekt

News: Energieeinsparung ist ein wichtiges Themen bei Neubau und Renovierung. Wertvolle Energie soll schließlich im Haus bleiben, statt ungenutzt nach draußen zu verpuffen. Besonders viel Energie entweicht dabei durch die Fenster.

Fenster sind ein wichtiger Baustein auf dem Weg zum energetisch optimierten Haus. "Bis zu 25 Prozent Energie lassen sich auch in älteren Wohnbauten mit modernen Fenstern einsparen", heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung von Infoholz.de. Holzfensterhersteller haben zahlreiche Neuentwicklungen für die Energieeinsparung vorzuweisen.

Die Energiesparfenster aus Holz

Holz bringt schon von Natur aus Temperatur ausgleichende Eigenschaften mit und besitzt gute Wärmedämmeigentschaften. Im Niedrigenergie- und Passivhausbau übernahmen Holzfenster deshalb von Beginn an eine Vorreiterrolle. Eine neue Generation von Energiesparfenstern aus Holz bringt inzwischen immer bessere Dämmwerte.

Hoch dämmende Holzrahmen mit eingefrästem Luftkammersystem oder auch Rahmen, die einen Kern aus Kork oder Holzfaserstoffen besitzen, lassen sich mit Mehrscheibengläsern oder speziellen Warmglasscheibene kombinieren und erzielen hervorragende Einsparwerte.

Die Sonneneinstrahlung wird optimal genutzt, sodass aus manchen Fenstern eine regelrechte "Fensterheizung" entsteht. Die Entwicklung ist hier weit vorangeschritten, und Energiesparfenster aus Holz gibt es heute in vielen Ausführungen und für jeden Geldbeutel..

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.

 meineimmobilie.de-Tipp


Nach der Erhöhung der Energiepreise drosseln fast 99 Prozent der Deutschen nun ihren Strom-, Öl- und Gasverbrauch. Mit einfache Maßnahmen wie beispielsweise dem Verzicht auf den Stand-by-Betrieb beim Fernsehen oder sonstigen Elektrogeräten kann einfach Energie gespart werden.