Montag, 31.10.2011 | Autor: heihec

Neue Chance für steuerliche Förderung von Gebäudesanierung

News: Es gibt noch eine Chance für die steuerliche Förderung von energetischen Sanierungsmaßnahmen. Denn der Vermittlungsausschuss soll nun das Gesetz der steuerlichen Förderung energetischer Gebäudesanierung voranbringen.

Seit Wochen diskutiert die Bundesregierung über das Gesetz der steuerlichen Förderung energetischer Gebäudesanierung. Jetzt soll der Vermittlungsausschuss die steuerliche Förderung voranbringen. Dies geht aus einer aktuellen Pressemitteilung des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe hervor.

Nachhaltiger Klimaschutz mit steuerlicher Förderung von Gebäudesanierung

Die von der Bundesregierung beschlossene Energiewende ist nur mit weiteren Investitionsanreizen für Immobilieneigentümer und mit innovativen Lösungen zu schaffen. Doch nachdem der Bundesrat das Gesetz zur steuerlichen Förderung von energetischen Sanierungsmaßnahmen an Wohngebäuden im Juli gestoppt hat, wurde über die Wichtigkeit dieses Gesetzes erfolglos diskutiert.

Dass der Vermittlungsausschuss nun einen Kompromiss zum Gesetzte der steuerlichen Förderung energetischer Gebäudesanierung findet, begrüßen viele Verbände. "Um die Sanierungspotenziale zu heben, bedarf es dringend der ergänzenden steuerlichen Absetzbarkeit von energetischen Sanierungsmaßnahmen, denn steuerliche Anreize haben eine enorme Zugkraft für private Investitionen." So kommentierte Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer Zentralverband Deutsches Baugewerbe, die Planung des Bundeskabinetts.

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.

 meineimmobilie.de-Tipp


Wenn Sie Ihr Eigentum energetisch modernisieren, können Sie dafür einen günstigen Kredit, unter anderem bei der staatlichen KfW-Bank, beantragen. Die Förderung ist sehr großzügig, informieren Sie sich darüber vor dem Gespräch mit Ihrem Bankberater genau.