Dienstag, 16.03.2010 | Autor: heihec

Modernisierungsdarlehen im Test

Stichworte zu diesem Thema
News: Neue Fliesen im Bad, einen größeren Balkon oder ein frischer Anstrich für die Hausfassade - die Zeitschrift Finanztest nahm für ihre April-Ausgabe günstige Kredite zur Modernisierung von Haus und Wohnung unter die Lupe.

Nach einem aktuellen Test der Zeitschrift Finanztest werden Modernisierungswillige nicht mehr nur bei der KfW-Bank auf der Suche nach einem günstigen Kredit fündig. Auch Banken und Sparkassen vergeben mittlerweile günstige Kreditangebote.

Konditionen der günstigen Modernisierungskredite

Für die April-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest wurden 110 Banken und 24 Bausparkassen nach einem energetischen Modernisierungsdarlehen in Höhe von 20.000 Euro gefragt. Mit einer Laufzeit von fünf Jahren machten die Hypovereinsbank und die Sparda Südwest mit einem Effektivzins von 3,03 Prozent im Jahr das beste Kreditangebot im Test. Vorausgesetzt das Haus ist schuldenfrei, und als Sicherheit wird eine Grundschuld im Grundbuch eingetragen. Für eine Kreditlaufzeit von zehn Jahren bietet allerdings wieder die KfW-Bank die günstigsten Modernisierungsdarlehen.

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.

 meineimmobilie.de-Tipp

Für eine Modernisierung sind KfW-Kredite sehr günstig. Doch nicht jedes Kreditinstitut gibt das Förderdarlehen an die Kunden weiter, denn die Banken sind nicht dazu verpflichtet. Welche Banken die Kredite ohne Wenn und Aber vermitteln, überprüfte die Finanztest für ihre Februar-Ausgabe.