Freitag, 11.03.2011 | Autor: mb

Investition in Wohnkomfort

Stichworte zu diesem Thema
News: Modernisierungswelle beim Wohneigentum: Eine aktuelle Untersuchung zeigt, dass viele Hausbesitzer hohe Summen investieren, um ihre Immobilie in Schuss zu halten. Als Ziel im Vordergrund steht dabei meist ein besserer Wohnkomfort.

Wie eine aktuelle Untersuchung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag der Bausparkasse LBS zeigt, haben in den vergangenen drei Jahren rund 20 Prozent aller Wohneigentümer mehr als 5.000 Euro für die Modernisierung ihrer Immobilie investiert. Viele Eigentümer ließen Bodenbeläge, Heizung, Warmwasseranlage oder Fenster austauschen. Meist wurden mehrere Maßnahmen gleichzeitig durchgeführt. Durchschnittlich investieren die Hauseigentümer knapp 21.000 Euro für die Modernisierung. Das geht aus einer Pressemitteilung der LBS hervor.

Mehrere Maßnahmen statt eine teure

Insgesamt hat die GfK bundesweit mehr als 3.100 Hauseigentümer zu ihrem Modernisierungsverhalten in den letzten drei Jahren bzw. zu den entsprechenden Planungen für die nächsten drei Jahre befragt. Die Untersuchung zeigt, dass die Eigentümer dabei lieber mehrere günstigere Maßnahmen vollzogen als eine teure. So ließen lediglich 17 Prozent ihre Fassade dämmen, noch weniger Eigentümer investierten in die Dämmung des Daches. Nur vier Prozent entschieden sich für den Einbau einer Photovoltaikanlage. Als Grund für die Modernisierung gab rund die Hälfte der Befragten einen verbesserten Wohnkomfort oder die Beseitigung von Schäden an. 43 Prozent wollen Energie sparen.

Beratung durch Handwerksbetriebe

Die konkrete Beratung für ihr Modernisierungsvorhaben holen sich private Eigentümer laut Umfrageergebnis vor allem von lokalen Experten. Rund 84 Prozent wenden sich an einen Handwerksbetrieb. Mit großem Abstand folgen Freunde und Bekannte (23 Prozent) und erst danach Anbieter und Hersteller (21 bzw. 20 Prozent).

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.

 meineimmobilie.de-Tipp


Ob und in welchem Maß sich eine Modernisierung Ihrer Immobilie lohnt, lässt sich nicht pauschal beantworten. Ziehen Sie einen Experten zu Rate, bevor Sie teure Maßnahmen wie beispielsweise eine Fassadendämmung in Auftrag geben. In bestimmten Fällen kann eine Modernisierung an anderen Stellen wirtschaftlicher sein.