Donnerstag, 05.06.2008 | Autor: heihec/mb

Ein Blick in die solare Zukunft: Die Intersolar 2008

News: Vom 12. bis zum 14. Juni öffnet auch in diesem Jahr wieder die Intersolar ihre Tore - diesmal in München. Auf der weltweit größten Fachmesse für Solartechnik präsentieren über 1000 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen im Bereich Photovoltaik, Solarthermie und Solares Bauen auf 76.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche.

Zur Intersolar 2008 werden über 40.000 Fachbesucher erwartet, davon rund 40 Prozent aus dem Ausland. Insbesondere aus den europäischen Märkten informieren sich Experten über die Neuheiten der Branche. Der hohe Anteil ausländischer Interessenten unterstreicht die große Bedeutung der Intersolar für den internationalen Solarmarkt.

Die hohe Bedeutung zeigt sich auch durch die Zahl der Aussteller. Im Vergleich zum Vorjahr steigt die Ausstellerzahl von 638 auf über 1000 und die Ausstellungsfläche von 34.000 auf 76.000 Quadratmeter. Die Intersolar belegt damit bei ihrer Premiere am neuen Standort München sieben Messehallen, ergänzt um ein großes Freigelände.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Die Eintrittspreise liegen im Vorverkauf zwischen 15 Euro und 30 Euro. 15 Euro für die Tageskarte und 30 Euro für die Dauerkarte. An der Tageskasse kostet die Karte für Donnerstag oder Freitag 25 Euro und für den Samstag 18 Euro. Für die Dauerkarte wird an der Tageskasse 40 Euro verlangt. Ermäßigungen gibt es für Schüler, Studenten, Wehrdienstleistende, Zivildienstleistende, Rentner, Arbeitslose und Schwerbehinderte.

Für Fachbesucher ist die Intersolar am 12. und 13. Juni von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Privatleute können die Messe am 14. Juni von 9 bis 17 Uhr besuchen.

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.