Montag, 05.09.2011 | Autor: heihec

Doppelte Förderung für Modernisierer

Worum geht´s
  • Doppelte Förderung bei Kombination von Bausparen und KfW-Darlehen
  • Mit doppelter Förderung Immobilie günstig sanieren
  • Bausparen und KfW-Darlehen kombinieren

News: Heizungssanierung, Wärmedämmung und Fensteraustausch: Für Hausbesitzer, die ihre Immobilie sanieren wollen, bietet der Staat attraktive Anreize. Bei der Kombination von Bausparen und einem KfW-Darlehen erhalten Hausbesitzer die doppelte Förderung.

Mit der Kombination aus dem Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) "Energieeffizient Sanieren" und einem Bausparvertrag können Hausbesitzer durch die doppelte Förderung vom Staat ihre Immobilie günstig sanieren. Darauf weist die BHW-Bausparkasse in einer aktuellen Pressemitteilung hin.

Gut kombiniert: Bausparen mit KfW-Darlehen

Bei der Finanzierung durch Kombination von Bausparvertrag und KfW-Darlehen handelt es sich um eine endfällige Finanzierungsvariante. Der Modernisierer zahlt an die KfW nur die Zinsen. Bernd Neuborn von der BHW Bausparkasse erklärt: "Der Kunde tilgt sein Darlehen von Anfang an über einen Bausparvertrag. Für die Einzahlungen kann er sogar die staatliche Sparförderung nutzen."

Spätestens nach acht Jahren wird das KfW-Darlehen mit dem angesparten Guthaben und dem zinsgünstigen Zinsen bis zur vollständigen Tilgung des Darlehens. BHW-Experte Bernd Neuborn: "Mit der Kombination aus Bausparvertrag und KfW-Darlehen können Hausbesitzer auch Modernisierungsmaßnahmen solide finanzieren, für die höhere Investitionen notwendig sind."

Doppelte Förderung als lukrativer Nebeneffekt

Für die Sparbeiträge, die bis zur Tilgung auf das Konto des Bausparers eingegangen sind, erhält der Hausbesitzer noch eine zweite Förderung, die Wohnungsbauprämie. Sie beträgt 8,8 Prozent auf Sparbeiträge von bis zu 512 Euro für Ledige und bis zu 1.024 Euro für Ehegatten. Beim KfW-Programm können Modernisierer bis zu 50.000 Euro für Einzelmaßnahmen wie eine Heizungserneuerung und den Austausch von Fenstern anfordern. Der effektive Jahreszins beträgt derzeit 2,78 Prozent.

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.

 meineimmobilie.de-Tipp


Lässt der Vermieter seine Immobilie energetisch modernisieren, dann muss der Mieter kooperieren - zumindest dann, wenn die Modernisierung von einer Behörde angeordnet wurde.