Montag, 03.08.2009 | Autor: Heihec

Umwelt- und Gesundheitspreis 2009

News: Zum 14. Mal wird der Signal Iduna Umwelt- und Gesundheitspreis der Handwerkskammer Hamburg bundesweit ausgeschrieben. Gesucht werden praktikable Lösungen rund um den effizienten Energieeinsatz, Klimaschutz und andere Ideen im Umwelt- und Gesundheitsschutz.

Die Handwerkskammer Hamburg vergibt auch in diesem Jahr wieder den Signal Iduna Umwelt- und Gesundheitspreis für die besten Ideen rund um den Energie-, Umwelt- und Gesundheitsschutz. Interessenten können ihre Vorschläge noch bis zum 28. September 2009 beim ZEWU - Zentrum für Energie-, Wasser- und Umwelttechnik einreichen.

Teilnahme am Signal Iduna Umwelt- und Gesundheitspreis

Mitmachen können kleine und mittlere Betriebe aus Mittelstand, Handel und Handwerk, Bildungs- und Forschungseinrichtungen der unterschiedlichsten Arten, Berater und Ingenieure, Umweltbüros, Organisationen, Behörden, Erfinder und andere Einzelpersonen. Es können sowohl Einzel- als auch Gemeinschaftsarbeiten eingereicht werden.

Die Ideen der Teilnehmer sollen einen Modellcharakter für andere Unternehmen, Organisationen oder Institutionen haben und helfen, den Klimaschutz und das nachhaltige Wirtschaften zu fördern. Für die Teilnehmer springt natürlich auch etwas raus: Neben Urkunden werden etwa 15.000 Euro Preisgeld auf die Teilnehmer verteilt.

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.