Freitag, 30.04.2010 | Autor: mb

KfW fördert barrierefreien Umbau

Stichworte zu diesem Thema
News: Ab 1. Mai 2010 können Eigenheimbesitzer, die ihre Immobilie fürs Alter barrierefrei umbauen wollen, einen Förderkredit der staatlichen KfW-Bank in Anspruch nehmen.

Barrierefreies Wohnen im Alter wird nun staatlich gefördert: Ab 1. Mai 2010 können Eigenheimbesitzer, die einen altersgerechten Umbau ihrer Immobilie planen, einen bezuschussten Kredit bei der staatlichen KfW-Bank beantragen. Darauf weist die Eigentümerschutzgemeinschaft Haus & Grund in einer Pressemitteilung hin. Der Verband begrüßt diese neue Förderung ausdrücklich. "Ältere Eigentümer können oder möchten meist keine größeren Kredite mehr aufnehmen. Deshalb ist die vom Bundesbauministerium gemeinsam mit der KfW entwickelte Zuschussvariante praxisgerecht und hilfreich", sagte Haus & Grund-Präsident Rolf Kornemann.

Altersgerechter Umbau für eigenständiges Wohnen

Die Förderung sei deshalb wichtig geworden, weil ältere Menschen möglichst lange ohne fremde Hilfe in ihrem Haus wohnen wollten. Das sei aber nur möglich, wenn die Wohnung altersgerecht - das heißt barrierereduziert - umgebaut ist. Bisher seien in Deutschland noch nicht einmal zwei Prozent der Bestände entsprechend gerichtet, heißt es bei Haus & Grund.

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.

 meineimmobilie.de-Tipp


Wenn Sie einen barrierefreien Umbau Ihrer Immobilie planen, können Sie sich an Sozialverbände wie das Rote Kreuz wenden. Dort gibt es Beratungsangebote für altersgerechtes Wohnen.