Baumängel erkennen

Darauf müssen Sie beim Begutachten von Mängeln achten

Der Ärger mit den Handwerkern ist bei Mängeln vorprogrammiert: Das wissende Begutachten der Leistung gehört so zur obersten Pflicht des Bauherren - und die Bewertung des Mangels ist dennoch nicht leicht. Ein Riss in der Fassade, ein feuchter Keller oder auch nur eine gesprungene Fliese: Ist das nun Handwerkpfusch oder ganz normale Abnutzung? Die Wahrheit fördert meistens erst ein Sachverständigengutachten zutage.

Foto: © focus finder - Fotolia.com
Foto: © focus finder - Fotolia.com
29.12.2015

Schneemassen gefährden Hausdächer

News: Petrus bringt auch dieses Jahr irgendwann sicher sehr viel Eis und Schnee auf Straßen, Gehwegen und den Hausdächern. Doch diese schweren Schneemassen halten nicht alle Hausdächer aus, und drohen einzustürzen. > Zum Artikel
Foto: © TristanBM - Fotolia.com
Foto: © TristanBM - Fotolia.com
28.09.2015

Sturmsicher: Wie Sie gut bedacht durch den Winter kommen

Jetzt kommen Sie wieder: Die stürmischen Herbsttage, die Bäume biegen und an den Dächern rütteln.    Doch wer rechtzeitig sein Haus wetterfest macht, vermeidet teure Reparaturkosten bei Sturmschäden. Die größte Gefahr droht dabei vom Dach und schlimmstenfalls allem, was ...> Zum Artikel
Foto: © electra kay-smith - Fotolia.com
Foto: © electra kay-smith - Fotolia.com
17.06.2015

Schwarzarbeit: Keine „Geld-zurück“-Garantie bei Mängeln

„Können wir da einen Teil „schwarz“ machen?“, vielleicht haben Sie diesen Satz auch schon einmal zu einem Handwerker gesagt. Bestimmt mit einem unguten Gefühl in der Magengegend – und das nicht nur wegen des Finanzamts. Ja, „Schwarzarbeitergeschäfte“ sind bekanntlich riskant. ...> Zum Artikel
Foto: © Pitopia, Harald Richter, 2006
Foto: © Pitopia, Harald Richter, 2006
13.10.2014

Immobilienwert abschätzen: So viel ist Ihr Haus wert

Sie besitzen eine Immobilie. Die ist für Sie sehr wertvoll - oftmals auch, weil daran viele Erinnerungen hängen. Wieviel Ihre Immobilie jedoch tatsächlich auf dem Immobilienmarkt wert ist, wissen die wenigsten. Und leider auch nicht, wie sich der Wert eigentlich berechnet. Welche ...> Zum Artikel
Foto: © Kzenon - Fotolia.com
Foto: © Kzenon - Fotolia.com
20.05.2014

Architektenleistung: Ab wann Sie die Bauabnahme erklärt haben

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass sechs Monate nach Einzug des Bauherrn die Architektenleistung als abgenommen gilt. Allerdings sind die Planer mit diesem Urteil nicht automatisch aus dem Schneider.  > Zum Artikel
Foto: © Lev - Fotolia.com
Foto: © Lev - Fotolia.com
09.05.2014

Bauabnahme: Auf diese Tücken müssen Sie achten

Ein alter Handwerkerspruch lautet: Ein guter Hausbau dauert so lange wie eine Geburt. Ihr krönender Abschluss ist die Bauabnahme.   Mit ihr ändert sich auf einen Schlag ziemlich viel – weshalb Bauherren sich vorab schon dafür wappnen sollten. > Zum Artikel
Foto: © IMaster - Fotolia.com
Foto: © IMaster - Fotolia.com
15.04.2014

Schadenersatz bei Baumängeln

Den Traum von der Immobilie erfüllt und stolzer Immobilienbesitzer - doch dann beginnt der Albtraum: Die Immobilie weist Baumängel auf. In der Regel hat der Immobilienkäufer dann Anspruch auf Schadenersatz – die Höhe der Schadenersatz-Summe ist allerdings begrenzt.  > Zum Artikel
Foto: © IMaster - Fotolia.com
Foto: © IMaster - Fotolia.com
10.03.2014

Feuchtigkeit im Keller: So legen Sie den Keller trocken

Schadhafte Isolierung, steigendes Grundwasser und Rohrbrüche gehören zu den häufigsten Ursachen von nassen Kellerwänden. Die Feuchtigkeit sollte dringend behoben werden, denn sonst breitet sie sich aus und es droht Schimmel. Welche Methoden es zur Trockenlegung der Kellerräume gibt, erfahren ...> Zum Artikel
Foto: © TristanBM - Fotolia.com
Foto: © TristanBM - Fotolia.com
24.02.2014

Baumängel: Erst prüfen, dann reklamieren

Wer durch einen Handwerker neue Bauteile an seiner Immobilie einbauen lässt und dabei im Nachhinein einen Mangel entdeckt, sollte erst einmal in Ruhe überprüfen, ob es sich dabei tatsächlich um einen Baumangel handelt. Und erst dann darf gemeckert werden.  > Zum Artikel
Foto: © igor - Fotolia.com
Foto: © igor - Fotolia.com
10.12.2013

Dokumentieren statt lamentieren: Wie Sie bei Baumängeln richtig vorgehen

News: Egal ob Neubau oder Sanierung: Wird an einer Immobilie an- oder umgebaut, besteht das Risiko, dass gepfuscht wurde. Dann ist der Eigentümer an der Reihe: Er muss versuchen, die Baumängel beheben zu lassen. > Zum Artikel
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter