Bauen & Modernisieren

Worauf es beim Bauen und Modernisieren ankommt

Kostenvoranschläge einholen, Bauverträge abschließen, einen Architekten beauftragen, die Handwerker koordinieren: Eine Modernisierung oder das Bauen eines Hauses sind meist nicht nur kostspielig, sondern erfordert auch einiges Organisationsgeschick. Ganz gleich, ob Sie energetisch sanieren oder gleich das komplette Fundament für ein neues Haus legen.

Foto: Judith Engst / meineimmobilie.de / Judith Engst /meineimmobilie.de
Foto: Judith Engst / meineimmobilie.de / Judith Engst /meineimmobilie.de
13.03.2017

Schnee, Laub, Schmutz: Höchste Zeit für einen Frühjahrs-Check Ihrer Solaranlage

Freuen Sie sich auch über die ersten Sonnenstrahlen im Frühling? Ja, jetzt beginnt sie (hoffentlich!) wieder die sonnenreiche Zeit und damit auch eine ertragsreiche Zeit für Ihre Photovoltaik- und Solarthermieanlagen zur Strom- und Wärmeversorgung. Allerdings nur, wenn Ihre Anlagen auch gut gewartet sind. > Zum Artikel
Foto: © Marccophoto - Fotolia.com
Foto: © Marccophoto - Fotolia.com
27.02.2017

Wo verschenken Sie Heizkosten? Dieser "Spürhund" deckt Wärmelecks auf

Wärmelecks sorgen für Ineffizienz. Und Ineffizienz sorgt für höhere Kosten. Das gilt ganz besonders auch für Ihr Haus, denn hier entstehen durch die Lecks höhere Heizkosten. Doch wo genau sind die? Die lassen sich mit einer einfachen und noch dazu günstigen Methode sehr leicht ausfindig machen: Mit Thermografiebildern. > Zum Artikel
Foto: © Superingo - Fotolia.com
Foto: © Superingo - Fotolia.com
27.03.2017

Neues Bauvertragsrecht kommt ab 2018

Für private Bauherren wird es ab 2018 einfacher: Denn mit dem neuen Bauvertragsrecht kommen wesentlich mehr Verbraucherrechte ins Gesetz. So erhält der Bauherr mehr Mitspracherechte als bisher, z. B. wenn es um die Bauunterlagen geht: Die erhält er jetzt komplett zur Kontrolle. > Zum Artikel
Foto: © Christian Nitz - Fotolia.com
Foto: © Christian Nitz - Fotolia.com
20.03.2017

Aus DVB-T wird DVB-T2: Warum es auf Ihrem Fernsehen ab dem 29.3. schwarz werden könnte

Was haben Länderspiele, Volksmusik und der Tatort gemeinsam? Ganz einfach: Am 29.3. könnte es auf vielen Fernsehern schwarz werden, sodass Sie keine dieser Sendungen mehr sehen können.   Der Grund: Ab dann gilt nämlich der neue DVB-T2-Standard für die Nutzer von Antennen. Die Umstellung ist unkompliziert, kostet aber Geld. Deswegen macht sie nicht für jeden uneingeschränkt Sinn. > Zum Artikel
28.03.2017, ambra (1)
28.03.2017, Zecki (1)
25.01.2017, martinn1 (25)
03.11.2016, michana (18)
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter