Dienstag, 26.02.2008 | Autor: jansch

Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen

News: Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen ist nicht nur besonders nachhaltig. Wer in einem Holzhaus wohnt, genießt auch besondere Wohnqualität. Die neu aufgelegte DVD "Bauen auf die Kraft der Natur" besinnt sich auf die Vorteile nachwachsende Baustoffe.

In Kooperation haben die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR), Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, und der aid Infodienst Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft den Film "Bauen auf die Kraft der Natur" (ISBN 978-3-8308-0733-9) neu aufgelegt.

Die DVD bietet zahlreiche Fakten rund um das Thema Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen. Zudem unterrichten elf Broschüren über die verschiedenen Aspekte des Bauens mit Naturbaustoff. Ein Begleitbuch des aid ist ebenfalls enthalten.

Nachwachsende Rohstoffe zum Bauen vielseitig einsetzbar

Der Film zeigt, was mit nachwachsenden Stoffen beim Hausbau alles möglich ist. Holz ist nicht nur ein gesunder, sondern auch ein stabiler und feuersicherer Baustoff. Holzspäne oder Flachs dämmen das Haus atmungsaktiv, ohne dass sich Schimmel bildet. Außerdem entsteht ein Kühlungseffekt im Sommer.

Naturfarben beleben die Fassade und schützen die Gesundheit. Die Heizkostenrechnung wird durch Energiekonzepte und Holzheizungen gesenkt. Der Film schildert, wie nachhaltiges Bauen die natürlichen Kreisläufe erhält und Wohnen in hoher Qualität ermöglicht.

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.

 meineimmobilie.de-Tipp


Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) fördert im Rahmen des Förderprogramms "Nachwachsende Rohstoffe" den Einsatz von Dämmmaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen je nach Kategorie mit 25 bis35 Euro pro Quadratmeter.