Auslandsimmobilie

Die Auslandsimmobilie ist ein mögliches Anlageobjekt. Hierunter sind in der Regel Ferienimmobilien zu verstehen. Für den Anleger ergibt sich das Risiko von unterschiedlichen Rechtsräumen, anders gearteten Immobilienmärkten und ggf. auch das Währungsrisiko.
Inhalte zum Thema

Wer im Ausland eine Immobilie kaufen will, muss sich vorab noch genauer informieren als bei einem Erwerb in Deutschland. Die Gesetze sind in jedem Land unterschiedlich, die Steuern werden anders bezeichnet oder es bestehen Pflichtversicherungen, die es in Deutschland so nicht gibt. Oft kommt für den Käufer noch die Sprachbarriere hinzu.

Eine Ferienwohnung in Kroatien, ein eigenes Haus auf Mallorca - viele Menschen träumen von einer Auslandsimmobilie: Für den Urlaub, als Zweitwohnsitz oder im Alter. Ein schönes Heim im Ausland lässt sich oft leicht finden. Doch dann stellt sich unmittelbar die Frage nach der Finanzierung.

Durch die Bestimmungen der EU können Europäer sich in jedem Mitgliedsland niederlassen. Damit kann für Deutsche auch der Traum vom Ruhesitz an der Costa Blanca oder dem Ferienhaus am Wattenmeer Realität werden. Doch wie beim Hauskauf in Deutschland muss auch der Erwerb einer Auslandsimmobilie gut geplant werden.

Mit einer Ferienwohnung haben Sie es in steuerlicher Hinsicht nicht leicht. Denn das Finanzamt schaut ganz genau hin, wenn Sie Aufwendungen für Reparaturen, Renovierung oder Instandhaltung steuerlich geltend machen wollen. Nicht selten streicht es den Werbungskostenabzug, und Sie müssen alle anfallenden Kosten ohne Beteiligung des Fiskus selbst zahlen. Es ist aber durchaus möglich, bei Ferienwohnungen die anfallenden Kosten abzusetzen. Wenn Sie sich an die gängigen Regeln halten, sind auch keine Schwierigkeiten mit dem Finanzamt zu erwarten.

News: Ob Mallorca, Italien oder Griechenland: Wer eine Immobilie im Ausland kaufen möchte, kann dafür ab sofort die staatlich geförderte Riester-Rente in Anspruch nehmen. Allerdings ist die Förderung an Bedingungen geknüpft.

Immobilien unterliegen der Schenkungssteuer, wenn sie verschenkt werden. Nicht aber, wenn ein Ehemann sein Familienheim an seine Frau verschenkt oder umgekehrt. Dann kann die Schenkung komplett steuerfrei sein - und das unabhängig vom Wert der Immobilie. Lesen Sie im Folgenden, welche Voraussetzungen für die Steuerfreiheit erfüllt sein müssen.

Ein Traumhaus im Ausland entspricht den Wünschen vieler Menschen. Doch nicht nur die Reize des Landes locken, sondern manchmal auch niedrigere Lebenshaltungskosten, ein für Krankheiten förderliches Klima und günstige Immobilienpreise.

Die Preise für Immobilien in Spanien sinken weiter, die Immobilienblase sorgt für viele leerstehende Objekte. Doch wer in den südlichen Ländern seine Ferienimmobilie kauft, sollte nicht nur auf den Preis achten, denn sonst kann der Urlaub verdorben werden.

Viele Deutsche erfüllen sich den Traum von einer Immobilie im Ausland. Doch dabei vergessen sie oft, dass im Ausland andere Gesetze beim Immobilienkauf gelten als in Deutschland. Andere Länder, andere Sitten.

Eine Ferienimmobilie ist der Traum vieler Deutschen: ein Häuschen auf Mallorca oder am Strand von Rügen. Viele rechnen sich aber die potenziellen Einnahmen durch die Vermietung schön, kommentiert meineimmobilie-Chefredakteur Jörg Stroisch.