Dienstag, 01.01.2008 | Autor: Haufe

Wartungsfristen

Mit dem Programm können Sie Wartungsarbeiten und -termine für Immobilien einfach und sicher verwalten. Eine Datenbank mit den zu wartenden Bauteilen, den gesetzlich vorgeschriebenen oder empfohlenen Fristen sowie Richtlinien und Hinweisen ist integriert.

Hier geht es zum Tool Wartungsfristen.

Registerkarte Objekte 

Registerkarte Gewerke 

Registerkarte Unternehmen 

Registerkarte Wartungsfristen 

Registerkarte Berichte 

Allgemeine Hinweise / Rechte 


Sie tragen die Wartungsobjekte ein und erfassen die Unternehmen, die Wartungsarbeiten durchführen. Im nächsten Schritt tragen Sie für jedes Wartungsobjekt ein, welche Wartungsarbeit durch welches Unternehmen zu einem bestimmten Datum durchgeführt wird. Als Ausgangsdatum nehmen Sie hierfür den Termin, zu dem die fraglichen Arbeiten zuletzt durchgeführt wurden. Das Programm zeigt nun den nächsten fälligen Termin an. Sobald Sie diesen Termin bzw. die entsprechenden Arbeiten als "erledigt" gekennzeichnet haben, wird der nächste Nachfolgetermin automatisch berechnet und angezeigt.

Registerkarte Objekte (Zurück zur Übersicht)

Schaltflächen Objekt hinzufügen / bearbeiten / löschen

Über Objekt öffnen legen Sie ein Wartungsobjekt an, indem Sie Namen, Straße und Ort angeben. Vorhandene Objekte können über die gleichnamigen Schaltflächen bearbeitet bzw. gelöscht werden.

Schaltflächen Wohnung hinzufügen / bearbeiten / löschen

Zu einem Wartungsobjekt gehören i.d.R. separate Wohneinheiten, für die jeweils Wartungsarbeiten ausgeführt werden müssen. Nachdem Sie ein Objekt in der linken Spalte markiert haben, können Sie die zugehörigen Wohnungen über die Schaltfläche Wohnung hinzufügen anlegen. Indem Sie die Wohnung markieren, können Sie diese über die gleichnamigen Schaltflächen bearbeiten bzw. löschen.

Registerkarte Gewerke (Zurück zur Übersicht)

Mit der Maus wählen Sie ein Gewerk aus und erhalten auf der rechten Seite die Angaben zu den Wartungselementen dieses Bauteils, den Auftragnehmern sowie Richtlinien und Empfehlungen für die Wartungsarbeiten.

Die einzelnen Bauteile (Untergewerke) können Sie ebenfalls mit der Maus markieren und erhalten auf der rechten Seite den Wartungszeitraum angezeigt.

Registerkarte Unternehmen (Zurück zur Übersicht)

Unternehmen, die Wartungsarbeiten durchführen sollen, werden hier mit allen Adreß- und Kommunikationsdaten erfasst. Über die gleichnamigen Schaltflächen können Unternehmensangaben editiert oder Unternehmen gelöscht werden.

Registerkarte Wartungsfristen (Zurück zur Übersicht)

Hier werden die Termine für die einzelnen Wartungsobjekte angelegt. Nach Klick auf die Schaltfläche Neue Wartungsfrist öffnet sich das Eingabeformular, in dem Sie das Wartungsobjekt, das Gewerk/Untergewerk, das gewartet werden muss, sowie das Unternehmen, das damit beauftragt werden soll, und den Termin eintragen (tragen Sie bei erstmaliger Anlage den Termin ein, zu dem die Arbeiten zuletzt ausgeführt wurden).

Als Wartungsfrist wird die empfohlene Wartungsfrist angezeigt. Sie können über eine Auswahlliste ein anderes Intervall wählen. Sobald die Daten gespeichert sind, werden Sie in der Liste auf der linken Seite angezeigt. Um eine Frist zu bearbeiten oder zu löschen, markieren Sie die Eintragung in der Liste und benutzen Sie anschließend die entsprechende Schaltfläche. Um Änderungen zu speichern, steht die Schaltfläche Speichern zur Verfügung.

Registerkarte Berichte (Zurück zur Übersicht)

Fällige und bereits erledigte Wartungstermine können hier aufgelistet und nach verschiedenen Kriterien sortiert werden.

Ein Eingabefeld für die Erledigt-Markierung steht zur Verfügung. Wird ein fälliger Termin als "erledigt" gekennzeichnet, wird er automatisch aus der Liste der fälligen Termine entfernt und bei den abgeschlossenen Terminen angezeigt. Zudem wird der nächstfolgende Fälligkeitstermin automatisch berechnet und bei den fälligen Terminen eingefügt.

In der Liste der erledigten Termin kann die Erledigt-Markierung entfernt werden. Der Termin wird nun wieder bei den fälligen Terminen aufgeführt.

Folgende Funktionen stehen hier zur Verfügung:

Bericht in Textverarbeitung

Wenn Sie diese Schaltfläche betätigen, können Sie den angezeigten Bericht auf Ihrem Rechner in einem Ordner Ihrer Wahl als RTF-Dokument speichern.

Hilfe

Öffnet die Programmhilfe.


Allgemeine Hinweise / Rechte (Zurück zur Übersicht)


Die Haufe Verlag GmbH & Co. KG ist stets bemüht, die bereitgestellte Information aktuell, korrekt und vollständig zu halten. Trotz aller Umsicht und Sorgfalt ist bei der Verwendung der bereitgestellten Information darauf zu achten, dass eine veränderte Gesetzeslage oder Änderung durch die Rechtsprechung eine Modifikation der Information erforderlich machen kann. Die Haufe Verlag GmbH & Co. KG kann deswegen keine Garantie für die Aktualität, Korrektheit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Information übernehmen. Haftungsansprüche gegen die Haufe Verlag GmbH & Co. KG und/oder ihre Gehilfen, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und/oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Haufe Verlag GmbH & Co. KG und/oder ihrer Gehilfen kein nachweislich vorsätzliches und/oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Die Eingabe von fehlerhaften Daten und die Verwendung der darauf resultierenden Ergebnisse erfolgt in alleiniger Verantwortung des Nutzers.

Copyright Haufe Mediengruppe

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.