Dienstag, 19.08.2014 | Autor: Eike Schulze/Anette Stein/Katja Fleschuetz/mb, Foto: © topdeq - Fotolia.com

Unbebautes Grundstück: Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Foto: © topdeq - Fotolia.com
Worum geht´s
Grundstückskauf: Welche Unterlagen Sie brauchen und welche Fragen Sie vorab mit dem Verkäufer klären sollten

Sie wollen ein unbebautes Grundstück kaufen? Gratulation. Bevor Sie allerdings den Kaufvertrag mit einer gewissen inneren Unruhe unterschreiben, sollten Sie nicht nur ein paar rechtliche Fragen klären, sondern auch bei der Besichtigung genauer hinschauen.

 

Geizen Sie nicht mit Fragen an den Verkäufer. Die wichtigsten Fragen, die Sie ihm stellen sollten, finden Sie in dieser Checkliste.

Es schreibt für Sie

Katja Fleschütz ist Rechtsanwältin, Fachanwältin für Steuerrecht und als Unternehmensberaterin tätig.
Katja Fleschuetz

Kommentare (1)

21.8.2014, 18:06 Uhr von ThomasKnedel Profil ansehen
Gerade einmal vier Punkte??? Spontan fallen mir da noch Baulasten und die Erschließung ein. Auch ob noch Anliegerbeiträge nach KAG zu leisten sind. Leute, die Liste ist viel zu kurz und daher gefährlich. Anfänger glauben doch schnell (und das zu Recht), dass dies sämtliche relevante Punkte sind. Ich würde da wenigstens darunterschreiben, dass es noch viele weitere Punkte gibt, oder gleich eine vernünftige Liste veröffentlichen.
Topstory: Vor dem Hausbau steht der Grundstückskauf. Und da stoßen Sie in den begehrten Städten schon bei der Suche auf ein kostspieliges Problem. Doch damit nicht genug: Die Tücke liegt auch im Detail: Viele wenig bekannten Faktoren können das begehrte Stückchen Erde bereits zum Risikofaktor machen.

News: Wer für den Hausbau ein Grundstück sucht, sollte zunächst das Bauamt aufsuchen und sein Vorhaben abklären. Denn nicht immer kann der Bauherr nach Lust und Laune das Grundstück bebauen.

 meineimmobilie.de-Tipp

Bevor Sie ein Grundstück kaufen, sollten Sie sich dringend ein paar Unterlagen vom Verkäufer besorgen und auch ein Besuch beim Grundbuchamt und dem Bauamt einplanen, um das Grundbuch und den Bebauungsplan einzusehen.